Wir wissen, Erfolg ist planbar: mit der richtigen Strategie, wirkungsvoller Führung und einem wachstumsorientierten Mindset.

Hands-On Business Coaching für ambitionierte Unternehmer:innen, Führungskräfte und ihre Teams.

Säulen der Persönlichkeitsentwicklung: Tipps für Wachstum

von 03.01.2024

Die Fähigkeit, sich selbst zu reflektieren und weiterzuentwickeln, ist ein wichtige Führungskompetenz in einer zunehmend komplexen Arbeitsumgebung. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die grundlegenden Säulen der Persönlichkeitsentwicklung und zeigen, wie sie uns unterstützen, unser Potenzial auszuschöpfen. Plus Tipps und Übungen.

Säulen der Persönlichkeitsentwicklung

Was ist Persönlichkeitsentwicklung?

„Ich bin halt so“, diesen Satz haben die einen oder anderen von euch sicherlich schon öfter gehört und vielleicht auch gedacht. Nicht immer ist das schlecht. Die eigenen Stärken und Schwächen zu sehen und zu akzeptieren, ist wichtig, um nicht ständig über eigene Grenzen zu gehen. Und um Grenzen überhaupt liebevoll setzen zu können.

Beruflicher Erfolg und persönliches Wachstum hängen unmittelbar zusammen

Gleichzeitig beinhaltet dieser Satz oft (schadende) Gewohnheiten, Ängste und negative Gedanken, die wir auflösen können, und zwar zu unserem besten. Ohne uns radikal zu verändern, sondern eher, indem wir mehr wir selbst werden, zu unserem „echten Kern“ durchdringen, unsere Fähigkeiten ohne Ängste und Zweifel einsetzen lernen, Visionen Realität werden lassen.

Klingt toll? Das ist es auch.

An dieser Stelle sind wir beim Thema Persönlichkeitsentwicklung. Diese beinhaltet generell:

  • die eigenen Stärken erkennen,
  • diese Schritt für Schritt weiterentwickeln,
  • starre Denkmuster auflösen (Growth Mindset) und
  • die persönlichen und beruflichen Ziele erreichen.
Jahresplanung Vorlage

Zusammenhang zwischen Persönlichkeitsentwicklung und Psychologie

Persönlichkeitsentwicklung und Psychologie sind eng miteinander verbunden, da die Psychologie das wissenschaftliche Studium des Verhaltens und der mentalen Prozesse von Menschen ist, einschließlich der Persönlichkeit. Die Persönlichkeitsentwicklung bezieht sich auf den Prozess, in dem Individuen ihre Persönlichkeit, ihre Fähigkeiten und ihr Verhalten verbessern und weiterentwickeln.

Die Psychologie bietet Einblicke in die Funktionsweise des menschlichen Geistes und Verhaltens, was wiederum bei der persönlichen Entwicklung hilfreich sein kann. Zum Beispiel können psychologische Konzepte wie Selbstwahrnehmung, Motivation, Emotionen, soziale Interaktionen und kognitive Prozesse dazu beitragen, das Verständnis für sich selbst und andere zu vertiefen.

Darüber hinaus können psychologische Ansätze wie kognitive Verhaltenstherapie oder positive Psychologie konkrete Werkzeuge und Techniken zur Förderung der persönlichen Entwicklung bieten. Diese Ansätze können dabei helfen, negative Denkmuster zu überwinden, emotionale Intelligenz zu entwickeln oder die Resilienz zu stärken.

Insgesamt kann die Psychologie als wertvolles Instrument dienen, um ein tieferes Verständnis für die eigene Persönlichkeit zu erlangen und gezielte Maßnahmen zur persönlichen Entwicklung zu ergreifen.

Eine wesentliche Rolle spielen unsere Werte

Werte leiten uns durchs Leben. Sie sind Impulsgeber für jegliche Entscheidungen. Je mehr wir uns bewusst darüber sind, was uns wirklich wichtig ist, desto gezielter können wir unseren Alltag danach ausrichten. Dazu gehört auch, das zu eliminieren, was dem entgegen steht, und uns (unterbewusst) wahrscheinlich sehr, sehr unglücklich macht.

Einen schönen Werte-Test findest du beispielsweise bei ein guter Plan (auch das Buch ist top!), um dich mit deinem persönlichen Werten auseinanderzusetzen. Im beruflichen Kontext empfehle ich dir darauf aufbauend meinen Artikel zum Thema Vision, Mission, Werte und Werte im Unternehmen erarbeiten.

Nieder mit dem Perfektionismus und Optimierungswahn

Was mir in diesem Zusammenhang immer sehr wichtig ist: Es geht nicht darum, perfekt zu werden, sich ständig zu optimieren und alle vermeintlichen Fehler auszumerzen. Vielmehr bedeutet Persönlichkeitsentwicklung, sich auf das Gute in uns zu konzentrieren und davon mehr herauszuholen. Und dafür die richtigen Tools zu finden.

Persönlichkeitsentwicklung hat also vor allem mit Bewusstsein und Achtsamkeit zu tun, nicht mit Wahllosigkeit, Überforderung und Selbstvorwürfen, weil wir dies und jenes „immer noch nicht“ gut können.

Was sind die Säulen der Persönlichkeitsentwicklung?

Die „Säulen der Persönlichkeitsentwicklung“ bezeichnen ein Konzept, das verschiedene Aspekte des persönlichen Wachstums und der Selbstverbesserung umfasst. Diese Säulen dienen also im Prinzip als Leitfaden für die Entwicklung eines ausgewogenen und erfüllten Lebens – wobei die Ausführung von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Und auch bei den Ansätzen gibt es ganz verschiedene Interpretationen.

3,5 oder 7 Säulen der Persönlichkeitsentwicklung?

Die Anzahl der Säulen der Persönlichkeitsentwicklung kann je nach Quelle variieren. Es gibt keine feste Regel, die besagt, dass es genau drei, fünf oder sieben Säulen geben muss. Vielmehr handelt es sich um allgemeine Konzepte, die verschiedene Aspekte des persönlichen Wachstums und Wohlbefindens abdecken. Und vor allem geht es um den Inhalt und das, was wir daraus ziehen.

Zu den drei Säulen gehören meist

  • Selbsterkenntnis (Was macht dich aus? Wo stehst du dir im Weg?),
  • Selbstakzeptanz (Was musst du zulassen, um es loslassen zu können?) und
  • Selbstveränderung (Was ist dein Ziel, was möchtest du lernen oder ablegen, und wie kommst du dorthin?).

Die fünf Säulen der Persönlichkeitsentwicklung

Die „fünf Säulen“ der Persönlichkeitsentwicklung sind beispielsweise ein bekanntes Konzept, das oft im Zusammenhang mit dem islamischen Glauben und der spirituellen Entwicklung verwendet wird. Diese fünf Säulen umfassen den Glauben an den einen Gott, das Gebet, das Fasten während des Ramadan, die Almosensteuer und die Pilgerfahrt nach Mekka. Dieses Konzept ist spezifisch für den islamischen Glauben und hat eine religiöse Bedeutung.

Darüber hinaus gibt es die 5 Säulen der Identität nach Petzold. Dabei bezieht sich die Identität auf die einzigartige Persönlichkeit jedes Menschen mit den Facetten

  1. Leib
  2. soziales Netzwerk / soziale Bezüge
  3. Arbeit und Leistung
  4. materielle Sicherheit und
  5. Werte

Und dann gibt es noch die „sieben Säulen“ der Persönlichkeitsentwicklung als ein allgemeineres Konzept, das verschiedene Aspekte des Lebens umfasst, wie zum Beispiel körperliche Gesundheit, emotionale Intelligenz, geistige Entwicklung, soziale Kompetenz, Sinnhaftigkeit und Spiritualität, finanzielle Intelligenz sowie Work-Life-Balance. Diese sieben Säulen bieten einen breiteren Rahmen für die persönliche Entwicklung und spiegeln eine ganzheitlichere Betrachtungsweise wider.

Säulen der Persönlichkeitsentwicklung als Leitlinien

Am Ende ist es vor allem wichtig, dass wir diese Konzepte als unsere persönlichen Leitlinien verstehen, sie mit unseren individuellen Themen füllen und sie nicht als starre Regeln betrachten. Letztendlich geht es bei der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit darum, persönliche Ziele zu setzen und an einem ausgewogenen Leben zu arbeiten, unabhängig von der Anzahl der „Säulen“, die dabei berücksichtigt werden. Sondern so, wie es für einen selbst richtig ist.

Und: Die Säulen oder Facetten der Identität sind im Wandel. In verschiedenen Phasen des Lebens sind unterschiedliche Schritte wichtig und richtig. Dabei sollten wir Rahmen und inhaltliche Aspekte immer wieder prüfen. Was uns in unseren 20ern gut getan hat, bedeutet ggf. in den 30ern Nachteile – und erfordert ein Umdenken.

Die „Ent-wicklung“ der eigenen Persönlichkeit bleibt also ein lebenslanger, individueller Prozess, für den es keinen perfekten Plan gibt.

Die folgenden 7 Säulen haben sich in meiner Arbeit bewährt – sie bilden zusammen ein ganzheitliches Konzept der Persönlichkeitsentwicklung, das darauf abzielt, alle Aspekte des Lebens in Einklang zu bringen und ein erfülltes Leben zu führen.

1. Säule der Persönlichkeitsentwicklung: Körperliche Gesundheit

Die körperliche Gesundheit bildet die Grundlage für ein erfülltes Leben, so viel steht fest. Ohne Kraft und Energie können wir gar nicht erst an unserem persönlichen und beruflichen Wachstum arbeiten. Als erstes müssen wir uns also um uns selbst kümmern. Selbstfürsorge ist das Thema. Und das meint nicht etwa Wellness und Meditation (kann es aber, wenn´s dir sehr gut tut). Vielmehr geht es hier um unsere Grundbedürfnisse, die gerade in stressigen Zeiten ziemlich untergehen können.

Um uns zu stärken, sollten wir auf u. a. auf folgendes achten:

  • Regelmäßige Bewegung
  • ausgewogene Ernährung
  • ausreichend Schlaf
  • Balance und Pausen (Ausgleich Anspannung und Entspannung)
  • Vermeidung schädlicher Gewohnheiten bzw. Reduktion

Das alles habt ihr sicherlich schonmal gehört. Was genau die einzelnen Pfeiler beinhalten, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Wichtig ist auch: Es sollte gut tun. Joggen gehen, wenn nur der Gedanke daran schon graust, ist also keine gute Idee. Eine größere Runde vor der Arbeit spazieren gehen, vielleicht die bessere.

Beobachtet doch mal, in welchen Phasen ihr auf welche der Säulen nicht mehr genug Acht gebt, was die Auslöser sind und wie es helfen könnte, hier mehr auf euch zu hören. Falls ihr wegen Kindern o. ä. nicht viel Zeit habt, schaut doch mal, wie ihr kleine Helferlein unterbringen könntet und auf welche Zeiträuber ihr ggf. verzichtet.

Tipps für mehr Selbstfürsorge

  • Wecker inklusive Nachtlicht statt Handy im Schlafzimmer benutzen, um nicht in die Versuchung zu kommen, abends stundenlang durch Instagram zu scrollen oder gleich morgens nach dem Aufwachen WhatsApp und Arbeitsmails zu checken.
  • Morgens zur Arbeit laufen.
  • Ein Overnight-Porridge zum Frühstück statt den morgendlichen Croissant on the way.
  • Kleine Morgenroutine aus Meditation, 10-Minuten Yoga, Stretching oder Workout und achtsam Kaffee/Tee trinken, statt Handy checken.
  • Wochenplan mit Rezepten, damit immer ausreichend Gesundes und Leckeres im Haus ist.
  • Progressive Muskelentspannung, um besser einzuschlafen.
Agile Unternehmenskultur Definition und Tipps

Gesunde Work-Life-Balance

Dazu gehört natürlich auch eine gesunde Work-Life-Balance. Sie ist unerlässlich für langfristigen Erfolg und persönliches Wohlbefinden. Selbstständige neigen oft dazu, ihre Arbeit übermäßig in den Vordergrund zu stellen, was langfristig zu Burnout führen kann. Die bewusste Gestaltung eines ausgewogenen Lebensstils mit ausreichend Zeit für Erholung, Familie und Hobbys ist daher von großer Bedeutung.

2. Säule der Persönlichkeitsentwicklung: Selbstreflexion und Achtsamkeit

Die Fähigkeit zur Selbstreflexion ist eine zentrale Säule der Persönlichkeitsentwicklung. Achtsamkeit legt hierfür die Basis. Denn nur wenn wir uns über unsere Gedanken, Gefühle und unser Handeln bewusst sind, können wir all das auch reflektieren und ggf. etwas verändern.

Tatsächlich gehen die meisten von uns aber recht unachtsam durchs Leben: Beim Duschen wird der Tag durchgegangen, beim Zähneputzen nebenbei die Wohnung aufgeräumt, das Frühstück gibt´s im Stehen und der Kaffee im Gehen. Das alles ist ab und zu nicht schlimm. Doch wenn wir ständig laufen, rauscht das Leben an uns vorbei.

Wir stecken im Autopilot. Das macht auf Dauer unglücklich.

Kommen dann stressige Phasen on top, geraten wir in einen Strudel aus negativen Gedanken, der es uns schwer macht, das große Ganze im Blick zu behalten und uns auch wieder zu entspannen.

Durch regelmäßige Achtsamkeitspraktiken wie Meditation, Yin-Yoga oder Tagebuchschreiben können wir lernen, bewusster mit unseren Gedanken, Emotionen und Handlungen umzugehen und den negativen Gedankenstrudel durchbrechen. Rauszoomen. Dies ermöglicht es uns, klarere Entscheidungen zu treffen, Stress abzubauen und unsere emotionale Intelligenz zu stärken.

Buch Tipp auf Amazon: Dieses Dankbarkeits- und Achtsamkeitstagebuch ist wie ein Workbook aufgebaut und hilft dir, dich in nur 6 Minuten zu reflektieren.

Achtsamkeit für Führungskräfte - Die Macht des gegenwärtiges Moments

3. Säule der Persönlichkeitsentwicklung: Sinnhaftigkeit und Spiritualität

WARUM? Keine Frage ist wohl so essentiell für unsere Ausgeglichenheit wie diese.

Spiritualität bezieht sich auf die Suche nach Bedeutung, Sinn und Zweck im Leben. Es ist ein individueller Weg der Selbstfindung und des persönlichen Wachstums, der oft mit innerer Ruhe, Gelassenheit und einem Gefühl von Verbundenheit einhergeht. Außerdem stellen Sinn und Spiritualität eine Quelle der Inspiration und Motivation dar.

Spiritualität kann in verschiedenen Formen und Ausdrucksweisen auftreten, einschließlich religiöser Praktiken, Meditation, Achtsamkeit, Naturverbundenheit, kreativem Ausdruck oder dem Streben nach ethischen Werten und moralischem Handeln. Für manche Menschen ist Spiritualität eng mit einer bestimmten Religion verbunden, während andere eine spirituelle Praxis unabhängig von organisierten Glaubenssystemen verfolgen.

Insgesamt geht es bei Spiritualität darum, eine tiefere Verbindung zu sich selbst, anderen Menschen und der Welt um einen herum zu finden. Es fördert Mitgefühl, Empathie und Toleranz – für uns selbst und andere – und kann dazu beitragen, ein Gefühl von Frieden, Erfüllung und Sinn im Leben zu entwickeln.

Tools und Möglichkeiten

  • Nimm dir Zeit, um über deine Werte, Überzeugungen und Lebensziele nachzudenken. Frage dich, was dir im Leben wirklich wichtig ist und was für dich einen tieferen Sinn hat.
  • Meditation und Achtsamkeitsübungen sorgen für innere Ruhe und Verbundenheit mit dir selbst.
  • Verbringe Zeit in der Natur, sei es beim Spazierengehen, Wandern oder einfach nur draußen sein. Das tut gut und bringt weise Gedanken!
  • Beschäftige dich mit spirituellen oder philosophischen Texten, die dich inspirieren und zum Nachdenken anregen.
  • Suche nach einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten, sei es in Form einer religiösen Gruppe, einer Meditationsgruppe oder einem spirituellen Zentrum.
  • Du bist nicht kreativ? Glaub ich nicht! Entdecke deine kreative Seite durch Kunst, Musik oder Schreiben. Probiere es einfach mal aus.
  • Sei achtsam im Umgang mit anderen Menschen, zoome aus Schuld und Wut raus und versuche Mitgefühl und Empathie zu entwickeln.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Weg zur Sinnfindung und Spiritualität für jeden individuell ist. Es kann einige Zeit dauern, bis man seinen eigenen Weg findet, also sei geduldig mit dir selbst während dieses Prozesses.

Lies unbedingt dazu auch folgende Artikel:

Purpose im Unternehmen finden: Dein Warum ist dein Kompass im Leben
Purpose im Unternehmen finden: Dein Warum ist dein Kompass im Leben. Foto: Unsplash

4. Säule der Persönlichkeitsentwicklung: kontinuierliches Lernen und Wachstum

Horizont erweitern, mehr davon lernen, was wir lieben, dem Gehirn den nötigen Input zu geben, offen für Neues sein – all das ist entscheidend für persönliches Wachstum. Gerade Unternehmer:innen sollten immer mal wieder neue Fähigkeiten erlernen und sich über aktuelle Trends in ihrer Branche auf dem Laufenden halten.

Weiterbildungsprogramme, Fachliteratur, Podcasts oder der Austausch mit Mentoren und anderen Unternehmer:innen sind nur einige Tools, die dabei helfen. Auch die eigene Kreativität immer wieder anzukurbeln, spielt eine große Rolle. Fragen, die in diesem Zusammenhang wertvoll sind:

  • Zu welcher Tageszeit kommen mir die besten Ideen?
  • Wo arbeite ich am besten?
  • Welche Medien helfen mir für neue Ideen und Weitsicht?
  • In welchem Bereich fehlen mir nötige Skills?
  • Wo stoße ich immer wieder auf Grenzen – und wie kann ich das durchbrechen?
  • Und: Was hält mich von Kreation, Produktivität und Balance ab?

Bitte nicht in der Vielzahl von Informationen verzetteln, sondern klug entscheiden, für welche Tools ihr euch entscheidet. Was hilft euch, was lenkt euch ab?

Dazu gehört auch die Beschäftigung mit den eigenen Stärken: Werdet besser in dem, was eurer Leidenschaft und euren Fähigkeiten entspricht und gebt kontinuierlich ab, woran ihr euch aufreibt. Es bringt zum Beispiel nichts auf Krampf die Buchhaltung selbst machen zu wollen, Schulungen und Bücher zu wälzen, wenn das Ganze euch überhaupt nicht liegt und eure gesamte Energie kostet. Wahrscheinlich könntet ihr diese Zeit viel sinnvoller in die Weiterentwicklung eures Geschäfts stecken – und das Geld für den bzw. die Buchhalter wäre gut investiert!

5. Säule der Persönlichkeitsentwicklung: Emotionale Intelligenz und soziale Kompetenz

Die Fähigkeit, Emotionen zu erkennen, zu verstehen und konstruktiv damit umzugehen, ist für Unternehmer und Unternehmerinnen von entscheidender Bedeutung. Eine hohe emotionale Intelligenz ermöglicht es, effektiver mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern zu kommunizieren, Konflikte emphatisch und klar zu lösen und ein unterstützendes Arbeitsumfeld zu schaffen.

6. Säule der Persönlichkeitsentwicklung: Finanzielle Intelligenz

Die Fähigkeit zur finanziellen Planung, Budgetierung, Investition und Vermögensbildung ist ein wichtiger Bestandteil eines ausgewogenen Lebens. Finanzielle Intelligenz ermöglicht es Menschen, ihre finanzielle Zukunft zu sichern und Freiheit zu erlangen. Sei dir wichtig, dir und deinem finanziellen Polster. Du darfst Geld verdienen! Du darfst viel Geld verdienen. Ohne dafür 80 Stunden zu arbeiten (außer genau das erfüllt dich zutiefst).

7. Säule der Persönlichkeitsentwicklung: Zielsetzung und Resilienz

Die Fähigkeit zur Zielsetzung und die Entwicklung von Resilienz, der inneren Widerstandskraft, sind weitere wichtige Säulen der Persönlichkeitsentwicklung. Selbstständige und Geschäftsführer sollten klare Ziele definieren, die sie motivieren und ihnen eine Richtung geben. Gleichzeitig ist es wichtig, resilient mit Rückschlägen umzugehen und aus Misserfolgen zu lernen.

Übungen zu den Säulen der Persönlichkeitsentwicklung

Folgende Übungen und Fragen können dir helfen, die Säulen der Persönlichkeitsentwicklung auch für dein Leben zu schärfen und dem näher zu kommen, was dir wichtig ist.

Wer bist du?

Nimm dir mindestens eine Stunde Zeit und schreibe auf, was dich ausmacht:

  • Was sind deine Hobbys?
  • Wobei vergisst du Raum und Zeit?
  • Was macht deine Persönlichkeit und deinen Charakter aus? Wie beschreibst du dich und wie würden deine Freunde dich beschreibe?
  • Was ist dir wichtig?
  • Was magst du gar nicht? (Charaktereigenschaften aber auch To Dos)
  • Welche Stärken hast du?
  • Was zählst du zu deinen Schwächen – und wie gehst du mit diesen um (verurteilend oder annehmend)?
  • Was sind deine Träume?
  • Welche Verletzungen hast du in der Vergangenheit erlitten, die dir noch heute das Leben schwer machen?

Nun schaue dir diese Liste über eine Woche lang jeden Tag für 15-30 Minuten an und ergänze, streiche weg, unterstreiche.

Wie geht es dir und was brauchst du?

Setze dich an einen gemütlichen Ort, schließe die Augen und gehe durch deinen Körper. Wo nimmst du Verspannungen wahr? Was belastet dich? Welche Gedanken tauchen auf? Was würde dir guttun? Halte inne, ohne dich zu be- oder verurteilen.

Wofür bist du dankbar?

Schreibe am Ende des Tages auf, was heute gut war. Was war dein Highlight, was hast du gut gemeistert, wo warst du voller Liebe, worauf kannst du stolz sein? Versuche mehr positive Gedanken in dein Herz zu lassen. Je öfter wir das machen, desto weniger Raum haben die negativen Dinge.

Was blockiert dich?

Wenn du dich sehr wütend, traurig, frustriert oder ähnliches fühlst, versuche einmal innezuhalten und zu schauen, was da passiert: Welche Situationen machen dir immer wieder zu schaffen und wie reagierst du darauf? Meditationen helfen, diese Reaktionen zu- und loszulassen, unsere Körperreaktionen und Gedanken-Automatismen wahrzunehmen und dadurch Verhaltensmuster zu durchbrechen.

Was willst du?

Formuliere deine Werte, komme deinem Sinn auf die Spur und kreiere darauf aufbauend deine Vision und Ziele, die genau deinen Stärken entsprechend. Mehr dazu auch in diesem Artikel: Werte, Mission, Vision

Meditation als Methode um Selbstdisziplin zu trainieren

10 Tipps für deine Reise und Persönlichkeit

  1. Setze realistische Ziele, die deinen Stärken entsprechen.
  2. Mach einen Schritt nach dem anderen: Geduld, Achtsamkeit und Wertschätzung stehen an erster Stelle!
  3. Übernimm Verantwortung und gehe die Dinge an – und setze gleichzeitig liebevoll Grenzen.
  4. Bilde dich weiter.
  5. Überwinde – wo nötig – deinen Schweinehund und deine Ängste.
  6. Reflektiere: mit dir selbst und anderen. Spezielle Bücher helfen dabei.
  7. Etabliere Healthy Habits.
  8. Kümmere dich um dein Geld – ohne schlechtes Gewissen oder Angst!
  9. Übe dich in Empathie und Mitgefühl, und erkenne deine eigenen starken Gefühle und Verhaltensmuster
  10. Nieder mit dem Perfektionismus – ein Hoch auf Authentizität und Erfolge feiern!

Brauchst du Unterstützung auf deinem Weg und möchtest Persönlichkeitsentwicklung und Unternehmenserfolg sofort vereinen? Dann schreib mir gern für ein kostenloses Gespräch und lass uns herausfinden, wie du zu deine großen Ziele erreichst – und ein erfülltes Leben im Gleichgewicht führst!

Doreen Hegemann
Doreen Hegemann

Ich bin Doreen Hegemann, Wahl-Hamburgerin und war schon immer Unternehmerin. Zumindest im Herzen. Doch zunächst habe ich 2 Jahrzehnte als Marketing Managerin und Strategin in Konzernen gearbeitet, bis ich nach der Geburt meines zweiten Kindes merkte: Das macht mich nicht mehr glücklich!

Erfolgreich mit meinem eigenen Unternehmen wurde ich jedoch erst, als ich einen Mentor an meiner Seite hatte, der mich in die richtige Richtung begleitete. Heute helfe ich Unternehmer:innen, ihre inneren Stärken zu erkennen und mit Erfolg und Leichtigkeit das umzusetzen, wofür sie wirklich stehen – und gebe ihnen genau dafür Werkzeuge, Tools und Wissen an die Hand.

Deine Expertin

Ich bin Doreen Hegemann, Unternehmerin, Speakerin und Master Business Coach. Mit über 20 Jahren Erfahrung als Strategin und Führungskraft in DAX 30 Konzernen, unterstütze ich ambitionierte Unternehmer:innen dabei, mit High Performing Teams rasant zu wachsen und ihren Erfolg planbar zu machen.

Mehr über mich
Vernetzen
Mit mir sprechen

Dein Erfolgspotential

Erfahre in nur 5 Minuten, was dein Unternehmen JETZT wirklich voranbringt!

Fokus-Check starten!

Deine Strategie

Lass uns gemeinsam herausfinden,
wie du die Ergebnisse erreichst,
die du dir wünschst – und was dem im Wege steht!

Termin vereinbaren

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Erreiche die nächste Erfolgsstufe mit Leichtigkeit